Sächsische Meisterschaft im Crossduathlon

Bei sommerlichen Temperaturen genossen wir am 26. September die letzte Sächsische Meisterschaft 2021 in Limbach- Oberfrohna. Das Starterfeld war klein aber fein. Mit dem TV Dresden reisten unsere Nachwuchssportler an, die erst eine Woche zuvor erfolgreich bei der DM Duathlon in Halle abschnitten. Dies tat der Leistung keinen Abbruch, denn bei der verhältnismäßig einfachen Radstrecke standen sie wieder ganz oben auf dem Treppchen.

Leider fiel das Starterfeld kleiner aus als im vergangenen Jahr. Dies lag mit daran, dass einer weiterer Crossduathlon zeitgleich in Bautzen startete. Und je nachdem, bei welcher Wertung man punkten wollte oder ob man es radtechnisch anspruchsvoller und bergiger mochte, so fiel die Wahl nach Bautzen oder nach Limbach- Oberfrohna. Den wohl ältesten Teilnehmer mit 77 fitten Jahren finishte jedoch beim Großen Gnupreis.

Als kleines Resümee konnten wir trotz langanhaltender Lockdowns etliche tolle Multiveranstaltungen sowie Sächsische Meisterschaften im Triathlon auf der Sprint-, Olympischen- und Mitteldistanz und im Crossduathlon erleben. Das Highlight für die MTB-Fans war definitiv die Europameisterschaft der O’SEE Challenge im August in Olbersdorf.

Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder voll durchstarten und die ersten Wettkämpfe im Frühjahr durchführen können. Bis dahin haltet euch fit und bleibt gesund.

Eurer Sächsischer Triathlonverband