Sprintmeisterschaft in Zwickau

Pünktlich 9 Uhr startete die erste Welle in der Glück-Auf Schwimmhalle in Zwickau zur Sachsenmeisterschaft im Sprinttriathlon. Hier starteten vor allem die Mannschaften der Landesliga sowie die jüngeren Jahrgänge. Danach folgten in einer zweiten Welle weiter Starter für die Sachsenmeisterschaft. Die Schwimmhalle bot mit angenehmen 27 ° C Wassertemperaturen ein angenehmes Umfeld vor allem für die besseren Schwimmer, denn hier galt ja das Neoprenverbot.

In der zweiten Disziplin war dann etwas mehr Überwindung gefordert bei unangenehmen 14 °C die doch ausreichend profilierte Radstrecke zu meistern.  Anschließend ging es entlang der Mulde über die abschließende Laufrunde.

Als erster ging Kenneth Warmuth vor Roman Kobylinski und Leander Scheer (SC DHfK Leipzig) über die Ziellinie. Da Roman und Leander bei der Jugend A gewertet werden, belegt Platz 2 an Maik Eisleben (SG Adelberg) und Platz 3 an Thaddäus Ast (EGZ Görlitz O-SEE Sports Team)

Bei den Frauen siegt Stephanie Zelt vor Theresa Werner (beide SG Adelsberg) und Jule Hoffmann Triathlon Team Lausitz. Aber auch hier stahl eine Sportlerin der Jugend A allen die Schau. Als erste ging Josefina Schmidt( SC DHfK Leipzig)  bei den Frauen über die Ziellinie

Erst am Nachmittag starteten dann die Sportler der Jugend B im Einsteigertriathlon.

Alle Ergebnisse und Urkundenausdruck über Zwickau Triathlon 2021 · ZEITGEMAESS

Diese Meisterschaften waren in die sehr gut organisiert Veranstaltung des SV Zwickau von 1904 eingebunden. Insgesamt starteten über 400 Sportler in 9 Wellen und für alle war es ein gelungener Wettkampf.

 Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Platzierten sowie danke an alle Organisatoren.

AV