Veranstaltertreffen für die Saison 2021

Am Samstag, dem 24.10.2020 trafen sich einige Veranstalter gemeinsam mit Mitgliedern des Präsidiums des Verbandes um Rückschau auf die vergangene und Ausblick auf die kommende Saison zu halten. Das Treffen wurde durch den Sportlicher Leiter des Knappenman organisiert und fand in Lohsa statt. Gleich zu Beginn der Veranstaltung ehrte der sportliche Leiter, Harald Skopi,  die beiden Kinder des Bürgermeisters von Lohsa, die gemeinsam mit Ihrem Vater nach dem Wettkampf die Strecken bereinigt und Abfälle eingesammelt hatten.

Nach einem kurzen Bericht des Präsidenten kam es zu einer regen Diskussion. Einige Veranstalter, teilweise über Videochat zugeschalten schilderten über positive aber auch negative Erfahrungen im Umgang mit den zuständigen Behörden in Zusammenhang der Organisation ihrer Veranstaltungen unter den Pandemiebedingungen. Dabei war eine entscheidende Aussage, dass ein positives von Konsens bestimmtes Miteinander dazu geführt hat, dass Wettkämpfe stattfinden konnten.  

Veranstalter die Hilfe bei der Erarbeitung von Konzepten benötigen können über den Verband direkt Kontakt aufnehmen. Trotzdem sind diese Konzept nur Empfehlungen und müssen den örtlichen und gesamtgesellschaftlichen  Bedingungen jeweils angepasst werden. Eine Abstimmung erfolgt dann immer im direkten Kontakt mit den Behörden vor Ort. Die gegenwärtige Lage lässt noch keinen Schluss zu, wie die Saison 2021 sich gestalten wird. Alle Veranstalter wollen an den bisherigen Terminen festhalten und entsprechende Konzepte erstellen.

Anfang März wollen sie sich in einer Videokonferenz entsprechend den dann vorherrschenden Bedingungen über die Durchführung der neuen Saison beraten.

AV