Team Sachsen mit fantastischem Saisonabschluss

Bereits im Juni legte Martin Schulz (SC DHfK Leipzig e.V.) in der Klasse PTS5 im Rahmen des ITU Paratriathlon World Cup mit einem Sieg in Besacon (Frankreich) den Grundstein und bestätigte auch unter Hitze seine gute Form mit einem zweiten Platz beim Tokyo Test Event.

Auch Caroline Pohle (TRIStars Markkleeberg e.V.) konnte mit einem sehr guten Schwimmen und guten Beinen in einem perfekten Rennen beim Weltcup in Karlsbad mit einem dritten Platz beeindrucken, nach dem sie als zweitbeste deutsche Starterin auf Platz 19 beim WTS Hamburg und beim Tokyo Test Event auf Platz 33 finishte sowie bereits mit einem zweiten Platz in Tübingen im Rahmen der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga Damen überzeugte.

Einen Podiumsplatz sicherten sich in Goch zum dritten DTU-Triathlon-Jugendcup 2019 mit Platz 3 Jakob von Müller JugB (SC DHfK Leipzig e.V.) und mit Platz 2 Justus Töpper JugA (TRIStars Markkleeberg e.V.) in einem heißen Rennen und erreichten damit auch jeweils den dritten Platz in der Gesamtwertung der DTU-Triathlon-Jugendcup Serie 2019. Justus erfüllt damit die Nominierungskriterien für den NKII.