3 Podestplätze bei Duathlon DM am 05.05.2019

Nachdem es bei der Streckenbesichtigung am Vortag noch frostig zuging, begrüßte die Sonne am Wettkampftag alle Teilnehmer.

Den Auftakt machte der Wettkampf der Jugend B männlich. Jakob von Müller (SC DHfK Leipzig e.V.) bestimmte das Rennen von Beginn an und sicherte sich unangefochten den Deutschen Meistertitel Duathlon 2019 auf einer Strecke von (2-10-1) in einer Zeit von 29:08.

Einen starken Endspurt gab es in der Jugend B weiblich von Paula Riedel (TRIStars Markkleeberg e.V.). Nur mit einer Sekunde Rückstand zum 4. Platz erreichte Paula auf Platz 5 mit einer Zeit von 33:49 das Ziel. Amelia Ronneburger (SC DHfK Leipzig e.V.) verpasste mit Platz 11 nur knapp die TopTen.

Unsere JugendA und Juniorensportler starteten gemeinsam über die Distanz (5-20/21-2,5). Rico Bogen (SC DHfK Leipzig e.V.) und Justus Töpper (TRIStars Markkleeberg e.V.) gingen mit der Führungsgruppe auf die Radstrecke und kamen auf Platz 5 und 6 Gesamt zum 2. Wechsel. Mit 5 Sekunden Abstand liefen Beide als Dritte Ihrer Altersklasse durch den Zielbogen. Die Zeitstrafe von 1 Minute mit der Beide von der Radstrecke zurück kamen, verhinderte glücklicherweise für Rico  mit einer Zeit von 56:47 (inkl.+1) nicht die Bronzemedaille. Für Justus waren es 11 Sekunden zuviel, so dass es Platz 4 mit einer Zeit von 56:52 (inkl. +1) bedeutete.

Silber gab es dann noch in der DM-Teamwertung JugendA männlich für Justus Töpper (TRIStars Markkleeberg e.V.), Fritz Bjarsch (BLV Bautzen) und Moritz Walter (SC DHfK Leipzig e.V.).

Herzlichen Glückwunsch an unsere Sächsischen Athleten und Trainer zu dieser starken Leistung!

Fotos: Angela Töpper