Sieg für Caroline Pohle in Yasmine (Tunesien)

80 Sekunden vor der Zweitplatzierten gewann Caroline Pohle (TRIStars Markkleeberg e.V.) nach 1:01:33 Stunden ihr erstes Continental-Cup-Rennen.

Nach ein paar Orientierungsproblemen beim Schwimmen, setzte sie sich nach ca. 600m wieder an die Spitze des Feldes. Es folgte ein sehr schneller erster Wechsel und ein beherztes Radfahren. Mit der schnellsten Laufzeit sicherte sich Caro den Sieg, so dass sie nun mit dem notwendigen Selbstvertrauen in das anstehende Weltcup-Rennen in zwei Wochen gehen kann.

Herzlichen Glückwunsch!

Fotos: Oskar Tiex (Landesstützpunkttrainer Sachsen)