Road to Tokio: Martin Schulz im Para Kader 2019

 

Paralympics-Sieger Martin Schulz (Leipzig) hat sich 2018 durch den Europameistertitel und den 2. Platz bei den Weltmeisterschaften in der Klasse PTS5 den A-Kader-Status gesichert und steht damit 2019 im Para Triathlon Kader des Deutschen Behindertensportverbands (DBS).

Eine wichtige Voraussetzung, um für den Para Triathlon Kader des DBS in Betracht zu kommen, ist, dass die Startklasse der Athleten bei den nächsten Paralympischen Spielen auf dem Programm steht. Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat im August entschieden, dass dies im Para Triathlon folgende Klassen sein werden:

Männer: PTWC (Rollstuhlfahrer), PTS4 (mittelschwere Behinderung), PTS5 (leichte Behinderung), PTVI (Sehbehinderung)
Frauen: PTWC, PTS2, PTS5 und PTVI

Foto: DTU