Kampfrichter machen sich fit für die Saison 2018

Gut gerüstet wollen sich die Landeskampfrichter des sächsischen Triathlonverbandes

in der Saison präsentieren. Dazu trafen sie sich am Sonntag, den 25.03.2018 im Beratungsraum des Landesportbundes in Leipzig, Goyastraße 2d zur Schulung.

 

In lockerer Form wurden die Regeln bzw. die Änderungen 2018 besprochen. Durch die Änderung der Sportordnung soll das Regelwerk nun an die der Internationalen Triathlon Union angeglichen werden. Einige dieser Änderungen wurden heftig diskutiert. Zielstellung ist es, eine nahezu einheitliche Auslegung der Regeln zu erreichen. Dabei wurden viele praktische Erfahrungen eingebracht.

 

Vor dem Mittagessen wurden die Einsätze für diese Saison besprochen und in die Planung eingearbeitet. Die anwesenden Kampfrichter, teilweise auch Ausrichter von Veranstaltungen, waren sich einig, dass sich einige Athleten nicht allzu sicher im Regelwerk auskennen. Deshalb sollte auch immer das Beraten oder Belehren im Vordergrund stehen. Hoffentlich werden Strafen dann die Ausnahmen sein.

 

Jeder Teilnehmer unserer Triathlonveranstaltungen ist gut beraten gerade in diesem Jahr mal seine Regelkenntnisse aufzufrischen. So kann man nicht kalt erwischt werden und durch eine Strafe um den erhoffen Sieg oder eine bessere Platzierung gebracht werden.