Triathlon Regionalliga Ost 2018

Liebe Freundinnen und Freunde der Triathlon Regionalliga Ost!

So wie euer Training nimmt auch die Organisation der weltbesten Triathlon
Regionalliga Ost nach der Saisonpause wieder an Fahrt auf.
Daher trafen sich die Verantwortlichen in der letzten Woche und resümierten die
vergangene Saison. Anschließend wurde die Planung für die neue Saison 2018
vertieft. So wurden auch gleich zwei wichtige Regeländerungen beschlossen:

1. Zeitbonifikationen für Masters
In der Saison 2018 wird es (wieder) Zeitbonifikationen in der Mastersstaffel
geben. Hierbei kommt eine in der sächsischen Landesliga erprobte Methode zum
Einsatz. Diese berücksichtigt sowohl Alter als auch Geschlecht der Sportlerinnen
und Sportler. Um eine schnelle Auswertung zu gewährleisten werden die
Zeitbonifikationen bereits im Vorfeld für jedes Einzelrennen anhand der
Meldeliste und einer erwarteten Siegerzeit berechnet und die Sportlerinnen und
Sportler der Mastersmannschaften werden via Jagdstart ins Rennen geschickt.
Mit der Einführung einer Alters- und geschlechtsspezifischen Zeitbonifikation
möchten wir den sportlichen Wert und die Attraktivität für ältere Jahrgänge und
Frauen erhöhen. Vom Jagdstart versprechen wir uns spannende Rennen bis zum
Zielstrich.

2. Lockerung der Regelung für Startgemeinschaften
Startgemeinschaften, die an der Regionalliga Ost teilnehmen wollten, mussten
sich bisher aus bis zu drei Vereinen eines Landesverbandes zusammensetzen. Die
Bedingung „eines Landesverbandes“ entfällt ab der Saison 2018. Wir hoffen
dadurch mehr Startgemeinschaften den Weg in die Regionalliga zu erleichtern.

Bis Ende des Jahres werden wir die Rennen für die Saison 2018 bekannt geben. Es
wird wieder eine bunte Mischung aus Sprint- und Kurzdistanz sowie Teamrennen, so
dass für jeden etwas dabei ist. Außerdem überarbeiten wir aktuell unsere
Webpräsenz www.triathlon-regionalliga.de. Aktuell Informationen findet ihr auch
auf unserer Facebookseite unter www.facebook.com/TriathlonRegionalligaOst/.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und eine spannende Saison 2018
Euer Regionalligaausschuss