Siegerehrung beendet offziell die Sasion im sächsischen Triathlon Verband e.V.

Am vergangenen Freitag trafen sich die Sieger und Platzierten der Sächsischen Meisterschaften sowie der beiden Cups in der „Red Bull Arena“ in Leipzig zur abschließenden Siegerehrung.

Mit einer Stadionführung durch den Medienbereich, der VIP Lounge, den Presseplätzen, Spielerkabinen und einer aufschlussreichen Rasenkunde wurde die Siegerehrung eingeläutet. Diese fand im Säulensaal der Arena statt. Alle Triathleten der Sachsenmeisterschaften auf den verschiedenen Distanzen wurden geehrt und erhielten Präsente und Medaillen der besonderen Art. Denn in diesem Jahr erhielten die Sportler die Medaillen und Pokale in gebrannten Ton, welche in einer Zwickauer Behindertenwerkstatt gefertigt wurden.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Kooperationspartner Concpt4Sport organisiert. Dies war ein Pilotprojekt. Erfreulicherweise konnten Sponsoren gefunden werden, die es ermöglichten  den Siegern und Platzierten Gutscheine und Präsente überreichen zu können. Gleichzeitig wurden  einige dieser Sponsoren präsentiert.  Darüber hinaus gab es noch Ehrungen für verdienstvolle Verbandsmitglieder. Für ihre hervorragenden Leistungen bei den Europa- sowie Deutschen Meisterschaften wurden Martin Schulz, Bianca Bogen und Michel Engisch geehrt.  Der Verband gratuliert allen Siegern und Platzierten und bedankt sich bei allen an der Organisation beteiligten.