Erfolgreiches Trainingslager in der Sonne der Toskana

Einer Tradition folgend verbrachten die Kaderathleten unseres Verbandes die freien Tage um das Osterfest, um den doch rauen Temperaturen in unseren Breiten zu entfliehen und sich in wärmeren Gefilden auf die Saison 2017 vorzubereiten.

Neben dem Bayrischen- und dem Triathlon Verband von NRW nutzten unsere Kadersportler die Top Bedingungen im Sport Camp „Poggio all’Agnello“ in der der Toskana.

Unter der Leitung der Trainer Marco Kalwak und Oskar Tiex, sowie unter der Mithilfe einiger Eltern von Kaderathleten wurde das Trainingslager zu einem unvergesslichen Erlebnis. Bei fast sommerlichen Temperaturen wurden in knapp 14 Tagen zahlreiche Schwimm-, Rad- und Laufkilometer absolviert und somit die Trainingsvorgaben erfüllt.

Nach Rückkehr kann das Trainingslager als Erfolg eingeschätzt werden. Nun gilt es im täglichen Training dies weiterzuführen. Wir hoffen, dass unsere Kaderathleten nun diese Ergebnisse umsetzen können und dies bei den anstehenden Wettkämpfen erfolgreich unter Beweis stellen werden.

MK