Was für ein Wochenende für den sächsischen Triathlon!

Mit einem Doppelsieg fuhren die Damen und Herren des Dresdner Spitzen Triathlon Teams vom Havelberger Triathlon nach Hause. Im dritten Rennen der Regionalliga Ost gewann das Team der Männer vor dem Leipziger Triathlon und A3K Berlin. Bei den Frauen setzte sich das Team aus der Landeshauptstadt gegen den SSC Berlin und den SC DHfK Leipzig durch.

Beim Stauseetriathlon in Schönheide gewann Kai Schönbeck (PROBIKE Oelsnitz) den Hauptwettkampf und bei den Damen die erst 17-jährige Anna-Maria Dietze (Pulsschlag Neuhausen).

Beim Ironman UK kam Marcus Tomschke den zweiten Platz und schaffte somit die Qualifikation für den Ironman Hawaii.

Per Bittner kam bei der Challenge Roth nach hartem Kampf noch auf Platz 8.

Beim ITU World Triathlon Hamburg schaffte deutsche Mixed-Staffel einen hervorragenden dritten Platz.

UND Jan Frodeno siegt bei der Challenge Roth und verbessert den Triathlon-Weltrekord auf 7:35:39 Stunden und das mit Ansage. Respekt!

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Finishern!