Bericht: 25. Schönheider Stauseetriathlon

Während am 16.07.2016 viele Athleten bei dem ITU World Triathlon in Hamburg unterwegs waren, wurde im Erzgebirge der 25. Schönheider Stauseetriathlon ausgetragen. Bei sonnigen Temperaturen und gefühlt 16°C kaltem Wasser erfolgte um 14 Uhr der Startschuss des Einführungslaufes, am Stausee, für 14 Einzelstarter und den beiden Staffeln. Mit einer Zeit von 33:54 min konnte sich Oliver Werner vom SV Stützengrün den Gesamtsieg über die 0,2 km Schwimmen, 8 km Rad und 2 km Lauf erkämpfen. Schnellste bei den Mädchen war Isabelle Rudelt vom SC Chemnitz Triathlon (34:15 min). Die beiden angetretenen Mixed Staffeln vom SV Schönheide konnten ebenfalls Podestplätze erreichen.
Um 14.20 Uhr erfolgte dann der 2. Startschuss für 57 Einzelstarter und den 6 Staffeln über die 0,5 km Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Lauf lange Hauptwettkampfstrecke. Kai Schönbeck vom Verein Probike Oelsnitz siegte mit 1:00:36 h gesamt vor Franz Hopfmann von der SG Falkenstein (1:01:56 h). Bei den Frauen siegte die 17 jährige Anna-Maria Dietze vom Verein Pulsschlag Neuhausen e.V., mit einer Gesamtzeit von 1:12:17 h. Die Mixed-Staffel des SV Schönheide konnte sich mit einer Zeit von 1:20:57 h den Podestplatz dieser Kategorie sichern. Bei den Herren-Teams gewannen „Die Schleicher V2.0“ in einer Zeit von 1:24.18 h vor den beiden Teams der Schönheider Handballer. Bei den Frauen gewann das Mei-Team mit 1:33:29 h.
Wir bedanken uns bei allen teilgenommen Athleten, den ehrenamtlichen Helfern des Vereines sowie der Wasserwacht Brunnen und der Freiwilligen Feuerwehr Schönheide für das Mitwirken und dem Absichern der Strecke beim 25. Schönheider Stauseetriathlon.

Die Ergebnisse findet ihr unter www.skiverein-schoenheide.de/index.php?page=ncleanblue.
Bilder vom Wettkampf folgen in Kürze.