Erfolgreicher 2. DTU-Cup in Bocholt für den Sächsischen Triathlon-Nachwuchs

Vergangenes Wochenende reiste der Triathlon-Nachwuchs nach Bocholt, NRW, um sich dort abermals auf nationaler Ebene zu messen. Im Vergleich zum DTU-Cup in Forst konnten sich fast alle Athleten deutlich verbessern: Jonathan Engisch platzierte sich mit einem hervorragenden 19. Rang (von 53) in der männlichen JugB. In der männlichen JugA lief Jonas Kliemann ebenfalls auf einen tollen 19. Platz ins Ziel und knapp dahinter Rico Bogen auf Rang 20. (von 56). Lea Devantier (JugA weibl.), die erst kürzlich vom Schwimmen zum Triathlon wechselte, krönte ihren ersten nationalen Wettkampf mit einem 12. Platz! Michèle Engisch konnte es ihrem Bruder leider nicht gleich tun und beendete den Wettkampf mit dem 34. Platz in der weiblichen JugB.


Herzlichen Glückwunsch allen Startern! Die guten Ergebnisse lassen uns positiv auf die Deutschen Meisterschaften am 23. Juli in Nürnberg blicken. Bis dahin, wünschen wir Allen einen erfolgreichen verletzungsfreien Saisonverlauf!

Alle Ergebnisse findet ihr hier: http://results.frielingsdorf-datenservice.de/2016/bocholt/

IMG-20160613-WA0001