Bericht: 5. Crossduathlon in Limbach/O.

Duathlon – Lokalmatador gewinnt Gnu-Preis

Patrick Koburger vom gastgebenden Verein Fangt das Gnu aus Limbach-Oberfrohna hat den Großen Gnu-Preis im Crossduathlon gewonnen. Der Sieger bewältigte den Wettkampf in der Ferienanlage „Hoher Hain“, bei dem sechs Kilometer zu laufen, 20 Kilometer mit dem Rad zu fahren und nochmals drei Kilometer zu laufen waren in einer Stunde, zehn Minuten und 41 Sekunden. Bei den Frauen setzte sich Lisa Schubert von der SG Chemnitz-Adelsberg (1:20,33 h) durch, während bei den Staffeln der Chemnitzer LV Megware vorn lag. (ms)

Ergebnisse & weitere Informationen: www.gnuseite.de

Artikel erschienen am 25.05.2016 in Freie Presse (Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG)